Gå til hovedindhold
  • Uddannelse
  • Efter- og videreuddannelse
  • Forskning
  • Om UC SYD
  • Uddannelser og kurser For dig, der leder efter et kursus, et modul eller en uddannelse på diplom- eller akademiniveau

Ved du, hvad du leder efter, kan du søge direkte i vores database

  • Om UC SYD Hvem er vi? Læs alt om UC SYD her.
  • Job ved UC SYD Find ledige stillinger, og hør hvordan det er at arbejde på UC SYD.
  • Presse Vi giver dig oversigten over alle vores pressehistorier.

Die Stöberecke:

Die Einschulung

Hilfe, mein Kind kommt in die Schule!

Es ist wieder so weit. Der große Tag der Einschulung steht vor der Tür; oder auch nicht? Wann ein Kind eingeschult wird, hängt von der Stichtagregelung in den jeweiligen Bundesländern ab. In Brandenburg gilt folgende Regelung:  Alle Kinder, die bis zum 30. September das sechste Lebensjahr vollenden, werden am 1. August desselben Kalenderjahres schulpflichtig.

Das bedeutet, dass ein Kind, das im September sechs Jahre alt wird, mit fünf Jahren in die erste Klasse kommt. Würde dieses Kind allerdings in Schleswig-Holstein wohnen, hätte es noch ein Jahr Zeit, denn dort gilt folgende Regelung: Alle Kinder, die bis zum 30. Juni des laufenden Kalenderjahres sechs Jahre alt werden, sind schulpflichtig. Unter diesem Link kannst du mehr über die Stichtagregelung in der Bundesrepublik Deutschland erfahren.

 

goethe schule

Zurück zu unserem Kind in Brandenburg.

Dieses Kind hat, wie auch in Berlin, eine Grundschulzeit von sechs Jahren.

In allen anderen Bundesländern beträgt die Grundschulzeit vier Jahre.

Nach der Grundschule bieten sich verschiedene, weiterführende Schulen an.

Je nachdem, in welchem Bundesland man wohnt, gibt es da die Hauptschule, die Regelschule, die Realschule, die Werkrealschule, die Mittelstufenschule, die Gemeinschaftsschule, die Gesamtschule, die Regionale Schule, die Sekundarschule, die Stadtteilschule, die Oberschule und das Gymnasium.

Wenn du dich im Dschungel der Schulsysteme etwas besser zurechtfinden möchtest, hilft dir dieser Link weiter.

Unser Kind in Brandenburg kann nach der sechsjährigen Grundschule zwischen der Oberschule, der Gesamtschule und dem Gymnasium wählen. Wählt es das Gymnasium, dann besucht es diese Schulart von der 7. bis zur 12. Klasse.

In Brandenburg gibt es keine 13. Jahrgangsstufe im Gymnasium. Das bedeutet, dass ein Kind, das mit fünf Jahren eingeschult wurde, bereits im zarten Alter von sechzehn Jahren die allgemeine Hochschulreife, sprich das Abitur, ablegt und sich wie ca. 5000 andere minderjährige Studenten an einer Universität in Deutschland einschreiben kann. In dem folgenden Video erzählt die sechzehnjährige Jessica, wie sie das Studium als Minderjährige erlebt. 

Von außen betrachtet scheint Jessica Itterheim eine ganz normale Studentin an der Hochschule der Medien in Stuttgart zu sein. Doch eine winzige Kleinigkeit unterscheidet sie von ihren Mitstudenten.